Wie entstehen Erdbeben an Land und im Ozean?

abandoned

Wie entstehen Erdbeben an Land und im Ozean?

Sich vorzustellen, wie sich ein Erdbeben anfühlt, ist ziemlich schwierig. Es sei denn, du hast es selbst erlebt. Wenn das der Fall ist und du überlebt hast, dann hat hoffentlich dein Haus, oder wo immer du das Phänomen erlebt hast, nicht zu viel Schaden angerichtet oder war nicht so schlimm.
Ein Erdbeben zu erleben, kann sehr schrecklich sein. Es besteht kein Zweifel, dass alle Erlebenden nicht völlig entsetzt über die Erfahrung sind, aber es ist nicht nur die Größe der Erfahrung, die schrecklich ist, sondern auch die Folgen davon.

Erdbeben sind eine der Naturkatastrophen, die die meisten Menschenleben gefordert haben. Vielleicht hören wir oft von einigen der schlimmsten Erdbeben, die auf der ganzen Welt gelegentlich auftreten, aber was die meisten Menschen nicht wissen, ist, dass es 50 bis 80 Erdbeben gibt, die täglich auftreten, sowie 2000, die jährlich auftreten.
Das ist ein beängstigender Gedanke, nicht wahr? Wenn Sie in einer Region leben, die überhaupt keine Erdbeben erlebt, sollten Sie sich als sehr glücklich bezeichnen. Stellen Sie sich vor, Sie spüren, wie der Boden alle paar Tage bebt, was in den Ländern im Osten der Welt sowie in Südamerika und der umliegenden Insel der Fall ist, die sich am meisten mit Nordamerika verbindet.Wenn Hunderttausende von Menschen jedes Jahr an Erdbeben sterben, was genau verursacht diese Alpträume im wirklichen Leben?

Erdbeben an Land
Die Erdkruste besteht aus dem festen Kern, dem Mantel, der aus geschmolzenem Magma und tektonischen Platten besteht.Durch tektonische Platten, die sich ständig bewegen, durch Konvektionsströme, ausgelöst durch den Mantel in der Erdkruste. Seine ständige Bewegung und Reibung führt schließlich dazu, dass die tektonischen Platten gegeneinander gleiten oder in einigen Fällen sogar voneinander wegdriften, was ebenfalls ein Erdbeben verursachen kann.Das Erdbeben wird also entweder durch die Wechselwirkung oder durch das Auseinanderdriften der tektonischen Platten verursacht.Manchmal ist diese Bewegung so stark, dass sie sogar dazu führt, dass sich bestimmte Hindernisse wie Berge und Täler bilden. Wenn diese Platten zusammenwirken, sind sie dafür bekannt, sich an einer “Verwerfungslinie” zu treffen, die auch allgemein als Bruch in der Erdkruste erklärt wird.
Wenn sich die Platten bewegen und dabei Reibung entsteht, wird potenzielle Energie, wie z.B. gespeicherte Energie, aus ihrem Hypozentrum freigesetzt, was dann ein Erdbeben verursacht. Es kann dabei auch ein Zusammenhang mit Umweltschutz beobachtet werde.

Erdbeben unter dem Ozean

Erdbeben, die sich auf dem Meeresboden bilden, allgemein bekannt als Tsunamis, treten auf, wenn die ozeanischen Platten (die tektonischen Platten im Ozean) sich bewegen und Energie bilden, die freigesetzt wird, sobald sich die Platten in der Verwerfung treffen, wie bei kontinentalen Platten.

Die freigesetzte Energie tritt mit einer solchen Intensität auf, dass sie ein Erdbeben verursacht.
Sowohl kontinentale als auch ozeanische Erdbeben können auch Vorbisse haben, was eine etwas kleinere Version des traditionellen Bebens ist, aber von einigen bis zu mehreren auftreten kann, was entweder eine Reihe von Erdbeben oder ein großes Erdbeben verursacht.